Kategorie: Hochtour

0

Aiguille du Tour

Le Tour oder la Tour? Der Berg hat zwar zwei markante Gipfeltürme, aber der Name hat doch nichts mit einem Turm zu tun. Obwohl die Arête de la Table eher ein Ausweichziel war, wurde...

0

Wendenhorn

Das Wetter stand auf der Kippe an diesem Tag: am Morgen noch schön, sollten sich im Verlauf des Nachmittags Gewitterzellen mit Regenschauern bilden. So war mir die Sache nicht ganz geheuer, als Coni und...

0

Grassen

Die Südwand des Grassen ist eine leichte Tour, die aber alles bietet, was eine Hochtour ausmacht: Laufen über Geröll, Gletscher und Kletterei in schönem Fels. An einem Prachtstag wie diesem hat es sich für...

0

Piz Boval

Auf der Diavolezza angekommen, machte uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Sobald die Wolken aufrissen, sah ich, dass der Ostpfeiler des Piz Palü (unser ursprüngliches Ziel) ziemlich viel Neuschnee abbekommen hatte. So...

0

Schreckhorn – Lauteraarhorn

Beitrag von Simone Ich hatte ja schon ordentlich Respekt vor dieser Tour, die allein aufgrund ihrer Länge zu den grossen Unternehmungen in den Schweizer Alpen zählt. Nach der freundlichen Bewirtung und einer kurzen Nacht...

0

Gletschhorn

Eine gute Idee von Coni: der Gletschhorn Südgrat. Wunderschöne Kletterei an einem sonnigen Felsgrat inmitten imposanter Umgebung. Was will man mehr?

2

Éperon de La Tournette (Mont Blanc)

Wahrscheinlich eine der krasseren Touren, die ich bisher gemacht habe – dank Sylvain auch eine der eindrücklichsten! Am ersten Tag fuhren wir nach Courmayeur im Aostatal und liefen hinten im Val Veny los. Nach...

0

Matterhorn

Zum Beitrag von Simone Jeder kennt diesen Berg. Die vielleicht bekannteste Hochtour der Welt. Und doch habe ich auf dem Hörnligrat Überraschungen erlebt. Zum Beispiel hat es keine dramatischen Szenen mit komplett überforderten Bergsteigern...

0

Schalihorn, Weisshorn

Wieder mal mit Sylvain unterwegs. Mit dieser Tour ist für mich ein lange gehegter Traum wahr geworden! Nach einigem Hin und Her entschieden wir uns, den Schaligrat aufs Weisshorn zu versuchen. Am ersten Tag...

0

Gross Diamantstock (Versuch)

Am ersten Tag reisten Coni und ich ins Bächlital und kletterten uns an den Büchelplatten im Klettergebiet hinter der Hütte warm. Eine empfehlenswerte Plattenroute mit vielen Heidelbeeren beim Abstieg (natürlich nicht zum Essen, die...