Kategorie: Klettern

1

Kalymnos

Mit Coni und Melanie, sowie Simone und Holmger 21.10. – 4.11.2023 Besuchte Sektoren: Poets, Arginonta Valley, Heroes, Odyssey, Summertime, Miltiades, Black Buddha, Griffig, Trois Îlots

0

Krönten, Südturm und Südwand

Mit Coni Bei schönstem Wetter wanderten wir gemütlich vom Arnisee zur Leutschachhütte. Am nächsten Tag wollten wir den Krönten via Südturm und Südwand besteigen. Wir starteten im Dunkeln dem Wanderweg entlang Richtung Sasspass. Unterhalb...

0

Grimsel

Kletterwochenende mit Coni Tag 1: Via Birra, kombiniert mit Viel Spass im Sektor „Moby Dick“. Dann die ersten fünf Seillängen von Sagittarius, mal so zum Ausprobieren. Tag 2: Engeliweg am Oelberg. Nach einer Mittagspause...

0

Tête à Pierre Grept

Mit Andrea Direkt im Anschluss an den Evêque wollten wir noch eine kletterlastige Tagestour machen. Die sogenannte Arête Vierge auf den Tête à Pierre Grept im Waadtland war mir nicht bekannt, aber sah nach...

0

Gastlosen

An einem schönen, heissen Wochenende kletterten wir Toto le héros (vor dem Gipfel abgeseilt), sowie einige Routen im Sektor Gravière an der Wandflue.

0

Le Paradis, Le Schilt

Kletterwochenende im Bieler Jura. Am ersten Tag kletterten Melanie und ich im Paradis bei La Heutte. Die Route Métatarses führt mitten durch die strukturierte Plattenwand und ist sehr lohnend. Ebenfalls spannend ist die Prudence,...

0

Kalymnos

15.–29.10.2022 Zwei Wochen Kletterferien in Kalymnos mit Coni, Beni, Bruno, Daniela, Holmger, Ivo, Roger, Simone Bürgler, Simone Blum Besuchte Sektoren: Poets, Arginonta, Arhi, Summer Wine, Milianos, Noufaro (Indian’s Face), Symplegades, Ghost Kitchen, Prophitis Andreas,...

0

Tessin

Langes Kletterwochenende mit Coni. Tag 1: Gorduno, Sektor King Roger. Schöne Plattenklettereien an feinen Strukturen. Tag 2: Bosco Gurin, Herli. Unglaubliche Gneis/Granit-Strukturen, die mich an den Salbit erinnert haben. Die Routen sind toll, aber...

0

Trotzigplanggstock

Coni und ich hatten vor, die ganze Überschreitung Trotzig- und Wichelplanggstock zu klettern. Es war uns dann aber entschieden zu kalt – der Herbst war eindeutig da und bescherte uns bissigen Wind und immer...