Neueste Beiträge

0

Storeggpass

Der Storeggpass ist eine lohnenswerte „Erheblich“-Tour eingangs Melchtal. Sanft geneigte Hänge führen hoch zum Pass. Im unteren Teil war die Schneelage recht dürftig (5 cm  Pulver auf Gras), aber ab ca. 1200 m um...

0

Wasserbergfirst

Der Wasserbergfirst beim Bisistal war unser Ziel für die erste Skitour der Saison. Im oberen Teil zwar wenig Schneeauflage, diese war aber erstaunlich gut! Der Gipfelhang war komplett abgeblasen bzw. abgeschmolzen, so dass wir...

0

Engelberger Rotstock – Bannalp

Von St. Jakob (Isenthal) auf den Engelberger Rotstock und zur Rugghubelhütte. Am nächsten Tag weiter zur Bannalp.

0

Ochsehorn

Bei winterlichen Temperaturen von Giw (oberhalb Visperterminen) aufs Ochsehorn. Der ursprüngliche Plan war, dem Pass entlang weiter aufs Mattwaldhorn zu gehen, wie hier beschrieben. Aber der unablässige, eiskalte Wind überzeugte mich, den Grat zu verlassen...

0

Gross Mythen

A blast from the past! Das letzte Mal war ich am 23. September 2006 hier, also fast auf den Tag genau vor 11 Jahren. Hier das Gipfelfoto von damals (Simone und ich): Ja, wir...

0

Neues Layout

Hallo allerseits! Nach langem Hin und Her habe ich mich entschieden, der Website einen modernen Look zu verpassen und habe deshalb auf WordPress gewechselt. Aktuell muss ich das Layout noch etwas anpassen, bis alles...

0

Vrenelisgärtli

Im Alleingang von Klöntal aus (insoweit man auf diesem Berg von „allein“ sprechen kann)

0

Bietschhorn

Bietschhorn via Ostsporn, Abstieg über Westgrat. Merci Sylvain, c’était super!

0

Stockhorn, 5 Türme

Mittels Via Anna aufs Stockhornbiwak im wilden Baltschiedertal. Am nächsten Tag über die 5 Türme aufs Stockhorn. Mit Sylvain.